Herzlich willkommen! Danke für Ihr Interesse an kostenfreien Materialien von impfen60+.
In dem Forschungsvorhaben impfen60+ entwickeln und evaluieren Psychologen und Kommunikationswissenschaftler der Universität Erfurt, Designer der Agentur Lindgrün GmbH, Mediziner und Gesundheitsökonomen des Universitätsklinikums Jena und Epidemiologen des Robert Koch-Instituts Strategien und Maßnahmen der Gesundheitskommunikation, um der sinkenden Impfquote in der Altersgruppe 60+ entgegen zu wirken. Als Interventionsstudie in der Modellregion Thüringen klärt impfen60+ mit zielgruppenspezifischen Medien über die Risiken der Sepsis (Blutvergiftung) auf und informiert über vorbeugende Grippe- und Pneumokokken-Impfungen.

Impfen60+ ist ein pharmaunabhängiges, wissenschaftliches Verbundprojekt der Forschungsinitiative InfectControl 2020 im Rahmen der Fördermaßnahme „Zwanzig20 – Partnerschaft für Innovation” des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.